Steckbrief

(Little Forest Lion)

Mañana Massai

 
 
 
 

mañana Massai, guten morgen schwarzer Mann

 
 

Dezember 2018

 

Das habe ich so oft zu ihm gesagt, als er  als Freigänger mit seiner Mutter jeden Morgen kam, um sich Stärkung für den beginnenden harten Tag ab holte. Auch seine Oma und Großmutter hat er dort immer getroffen. Es war schon ein hartes Leben, immer auf der Flucht vor den vielen Menschen, den LKW`s  und denen die sie nicht respektierten. Seine Mutter hat ihm vieles gelehrt und immer gut auf ihn acht gegeben. Einige Wochen nach seinem Erscheinen löste sich seine Mutter von ihm, und der kleine Mann zog allein durch die Welt. Er wollte aber nicht allein sein, und näherte sich uns an. Er verlor die Scheu vor den Autos und LKW´s , und kam immer näher, bis er  sich eines Tages an meine Füße kuschelte, und ich ihn das erste Mal angefasst habe.  Jeden Morgen wollte er nun gestreichelt werden, sichtlich gefiel es ihm, denn er schnurrte und schnurrte, und hörte gar nicht mehr auf.

   
An jenem Tag als ich ihn mit nach  Hause nahm, wäre er fast von einem Lieferanten überfahren worden.

Es vergingen einige Wochen bevor er hier zu Hause war, er musste so viel lernen. Vom 100% Freigänger zur Verwandlung zur 100% Wohnungskatze, und er hat sich so viel Mühe gegeben, und es letzten Endes geschafft.

Dieser kleine Kerl hat es sich redlich verdient respektiert und geliebt zu werden.

Und das tun wir, deswegen darf er auch unseren Zwingername tragen.

Unser  (Little Forest Lion) Mañana Massai

Auch diese Katzen( Herrenlose) haben

Respekt verdient, denn sie  wahre

Überlebenskünstler und

Wunderwerke der Natur !

Seine Mutter, Großmutter und Uhrgroßmutter so wie ein black-white Kater sind seid  Mitte November nicht mehr gekommen, sie verschwanden alle in einer Woche.

Sie alle waren wundervoll und einzigartig

 
 

Gesundheitsangaben

HCM- Schall    
PKD-Schall    
HD-Röntgen    
SMA-Gen    
HCM-Gen    
PK- Gen    
FeLv:Fip,FIV    
Blutgruppe    
Gen-Blutgruppe    
Kastriert 07.01.2019  

 

   November 2018